PRESSEERKÄLRUNG

Seit zweieinhalb Jahren sind wir als Förderverein Selbstverwaltetes Jugendzentrum Siegburg e.V. mittlerweile obdachlos, weil wir unsere Räumlichkeiten auf Bitten der Stadt und aus dem Wunsch zu helfen heraus der Flüchtlingshilfe zur Verfügung gestellt haben.

Vertraglich wurde uns seitens der Stadt zugesichert, schnellstmöglich neue Räumlichkeiten für den Betrieb unseres Jugendzentrums zu stellen. Trotz all der lobenden Worte für unser Engagement und mehreren Gesprächen mit Herrn Huhn und anderen Vertreter*innen der Stadt Siegburg, konnten bisher keinerlei Fortschritte verzeichnet werden.
Mit Demonstrationen, monatlichen Infoständen, dem vorsprechen auf dem Jugendkulturausschuss und unserem Stand auf dem „Internationalen Kinder-Jugend und Kulturfest“ haben wir mehrfach und in regelmäßigen Abständen auf diesen Missstand aufmerksam gemacht.
Da all diese Versuche allem Anschein nach keinerlei Wirkung zeigten, haben wir beschlossen uns juristische Unterstützung von Rechtsanwalt Peer Groß einzuholen um endlich zu unserem vertraglich zugesichertem Recht zu kommen.

Bisher konnten wir unseren Jugendlichen in unseren Räumlichkeiten ein vielseitiges Angebot an unterschiedlichen Freizeitangeboten wie Workshops, Podiumsdiskussionen, verschiedenen Konzerten und teilweise sogar einen Zufluchtsort bieten in dem sich Jugendliche frei von konventionellen Zwänge begegnen und selbst erfahren konnten. Durch das Fehlen dieses Ortes ist es uns nicht möglich, unser bisheriges Angebot aufrecht zu erhalten, wodurch mittlerweile an Nachwuchs mangelt und somit an der Grundlage unserer Arbeit.
Um unsere ehrenamtliche Jugendarbeit fortsetzen zu können, benötigen wir also einen Raum, denn ein Jugendzentrum ohne Räumlichkeiten ergibt so viel Sinn wie ein Bürgermeister ohne Bürger.
Um nochmals unsere Gesprächsbereitschaft zu signalisieren räumen wir der Stadt Siegburg eine Frist bis zum 30.06.2018 ein, um eine außergerichtliche Einigung zu erzielen.

Sollte dieser Versuch unsererseits auf die Stadt zuzugehen erneut scheitern, sehen wir uns gezwungen rechtliche Schritte gegen die Stadt einzuleiten.

Kinder-, Jugend, Kulturfest Siegburg 2017

Schön war es am Sonntag auf dem 13. Kinder-, Jugend- und Kulturfest Siegburg!

Wir haben gemeinsam musiziert; Dosenwerfen und Kinderschminken kamen sowohl bei unseren kleinen, als auch bei den großen FreundInnen gut an. Unser Kicker lief heiß und wir haben viele produktive Gespräche führen dürfen.

Allein an diesem Tag konnten wir fast 300 Unterschriften sammeln, was uns wiedereinmal aufzeigt, dass unsere Arbeit in Siegburg geschätzt und vermisst wird!

Zum Ende des Tages haben wir sogar noch einen Zug erwischt.

Vielen Dank an alle Menschen die uns unterstützt und besucht haben!

Cheerio euer SJZ

 

 

 

 

Unser alter Kicker hat zu uns zurück gefunden!

Im Jungen Forum Kunst steht unser alter Kicker. Er hat lange Zeit draußen gestanden, war aber zumindest überdacht.

Unser Kicker <3

Als wir ihn in den Abendstunden des Dienstages abgeholt haben, mussten wir leider feststellen, dass der Zustand unseren heiß geliebten Kickers desolat war.
Jedoch haben wir ihn – mit ein wenig Fleiß, Spucke, Spüli, Spielfiguren, Stangen, Fett, Schrauben etc.. – wieder bespielbar gemacht.

Wir suchen nach wie vor ein neues Zuhause…

Wir möchten wieder Workshops veranstalten,
Bands und Künstler aus aller Welt einladen,
Spieleabende und Thekenabende sowie Konzerte
gemeinsam mit euch abfeiern!
Einen Raum für die Jugend! Einen Treffpunkt!
Ein Zuhause für unseren Verein, der seit über 20 Jahren kulturfördernd agiert hat, und als freier Träger der Jugendhilfe ehrenamtlich sehr viel geleistet hat.

Wir brauchen ein Zuhause. Die Stadt Siegburg schmeißt uns nach wie vor Steine in den Weg!
Wir brauchen eure unterstützung!  ->KLICK<-  (Hier zur Onlinepetition)

INFOSTAND AM 27.1.2017

Am 21.01.17, betreiben wir für euch in Siegburg, an der Holzgasse, auf Höhe der Commerzbank, von 11 bis 16 Uhr einem Infostand.
Dort habt ihr die Möglichkeit ein Zeichen für uns zu setzen, und zwar durch eine Unterschrift auf unserer Unterstützer*innenliste! Erscheint zahlreich und ladet all eure Freunde, Bekannte und Verwandte ein!
Gemeinsam sind wir Stark!

Wir sehen uns hoffentlich bald wieder in eigenen Räumen <3
euer SJZ

Thekenabend jetzt wieder jeden Dienstag

Der Thekenabend findet jetzt jeden Dienstag in den Räumlichkeiten des Jungen Forum Kunst e.V statt. Ab 19:00 Uhr ist geöffnet. Wer mag kann gerne CDs, Brettspiele etc. mitbringen.

Sie haben es uns angeboten, wir haben es angenommen,
und nun wir können gemeinsam überwintern. 🙂

Wir sehen uns!

Für die, die die Adresse nicht kennen:
Luisenstr. 80
53721 Siegburg
(Großes rotes Tor passieren, und den Weg bis zum Ende folgen.)

DEMO – KULTUR BRAUCHT RAUM! – 29.10.2016

KULTUR BRAUCHT RAUM!

Unter diesem Motto findet am kommenden Samstag, unsere zweite Demonstration statt.

Gemeinsam mit Euch, wollen wir ein weiteres Mal auf unsere derzeitige Situation und den Umgang mit uns aufmerksam machen. Laut dafür demonstrieren dass auch Verwaltungen, wie die der Stadt Siegburg – sich an Absprachen zuhalten haben.

Lasst uns gemeinsam zeigen dass Orte wie das SJZ, wichtige Teile einer lebendigen Gesellschaft sind.

Auftakt ist am 29.10.2016 um 13Uhr auf dem Parkplatz Haufeld (Haufeld / Wilhelmstraße) in Siegburg.
Enden wird der Demonstrationszug auf dem Siegburger Marktplatz.

Unterstützung in Form von musikalischen Beiträgen auf dem Marktplatz wurde von Rauputz aus Siegburg und Neurotic Soulshakers aus Bonn angekündigt!

 

Neue Räume für SJZ!
Alternative Freiräume überall!

 

support your local kinderzimmer

 

Unterstützterliste:

JugendKulturCafe e.V. Troisdorf
jungen Forum Kunst Siegburg e.V.
Jusos NRW
linksjugend [’solid] NRW
Piraten Partei NRW
Grünen Jugend NRW

 

 

Thekenabend im Exil: Nächster Termin 06.09.2016!

thekenabend_Forum_Kunst

 

Dank der freundlichen Unterstützung des Jungen Forum Kunst in Siegburg haben wir seit dem 23. August eine Räumlichkeit, die wir alle zwei Wochen für unseren Thekenabend nutzen dürfen, und zwar in der Heinrichstraße 4!

Natürlich ist das auf Dauer keine Lösung, aber wir freuen uns dennoch darauf, zumindest an zwei Dienstagen im Monat im Trockenen und Warmen sitzen zu können.
Und da es im Jungen Forum Kunst besonders gemütlich ist, wollen wir
diesen Dienstag einen

Gesellschaftsspiele – Abend

veranstalten.

Also bringt fleißig mit, was ihr da habt! Siedler, Monopoly, Risiko, immer her damit!

(Und natürlich auch auf diesem Wege die Erinnerung:
Denkt bitte daran, euch nach 22 Uhr möglichst drinnen aufzuhalten,
wir sind hier zu Gast und wollen unseren Gastebern ja keinen Ärger machen!)

Ansonsten gibt’s dieses Jahr wieder einen Stand von uns auf dem Jugendkulturfest, dazu aber mehr in Kürze! Euch einen wunderschönen Tag / Abend und bis Dienstag!

Die Nächste SJZ im EXIL am 9.7.16

SJZ im Exil 9-7Und wieder veranstalten wir ein Punkkonzert in den Räumlichkeiten des JKCs.
Danke für eure Unterstützung!
Es spielen: Grindhouse, Schrottkarre vorm Bonzenhaus und Antinorm.
Diesmal mit einer Getränkeüberraschung die das Punkerherz höher schlagen lässt.
Ein Tritt 5 Euro
Einlass 19:30

SJZ im EXIL

Merkt euch direkt zwei Termine.
Zum einem der 23.4.2016, denn dann spielen Froschkotze, Deep Shining High und Pogendroblem.
Froschkotze feiern außerdem die Veröffentlichung ihres Albums „Deutschpunk muss pünktlich sein“!
froschkotze

Und am Montag darauf (25.04.2016) gibt es einen Vortrag und ein Konzert mit unseren Freunden von 210 aus Russland

moscow
Beides findet im JKC Troisdorf, Römerstr. 1 statt.